Erfolg­reiche Durch­führung eines Pro­jekts der Super­lative

Das Gotthard-Projekt ist eine Erfolgs­ge­schichte, und die Schweiz blickt mit Stolz und Freude auf die Men­schen, die den längsten Eisen­bahn­tunnel der Welt gebaut haben. Es ist ein Projekt der Super­lative, das schon heute Geschichte schreibt.

Wie wird ein so grosses und kom­plexes Projekt, das fort­während im Ram­pen­licht steht, ver­wirk­licht? Welches waren die Erfolgs­fak­toren? Einer, der das weiss, ist Peter Jedel­hauser, der frühere Leiter der Pro­jekt­orga­ni­sation „Nord­süd­achse Gotthard SBB“.

Erfahren Sie aus erster Hand, dass über­wiegend die Men­schen dem Projekt zum Erfolg ver­halfen!

Datum und Ort
Don­nerstag, 5. Oktober 2017

Stadt Zürich
Bil­dungs­zentrum Werd
Wer­d­strasse 75, 8004 Zürich

Zeit:
ab 17:30 Uhr Ein­treffen
18:00 – 19:15 Uhr Ver­an­staltung
anschliessend Apéro

Sponsor: Stadt Zürich

Referent: 
Peter Jedel­hauser
Directeur du pro­gramme Léman 2030 CFF SA
Früh. Leiter Pro­jekt­orga­ni­sation Nord­süd­achse Gotthard SBB

Preise:
45.00 CHF für spm Mit­glieder
90.00 CHF für Nicht-Mit­glieder
20.00 CHF für Stu­die­rende

Für Mit­ar­bei­tende der Stadt Zürich ist die Ver­an­staltung gratis. Anmeldung erfolgt via städ­ti­sches Bil­dungs­portal.

Prä­sen­tation zum Download

Kontakt:
Michele Sacchet
office(at)spm(dot)ch
Telefon +41 44 809 11 70

Mit­glied­schaft
News­letter
Buchshop
PM-Magazin