An den Meetings der IPMA in Merida, Mexiko, wur­den nach ein­ge­hen­den Vorarbeiten und Konsultationen drei wich­ti­ge Beschlüsse ein­stim­mig gefasst:

  1. Genehmigung der ICR 4.1
    (Certification Regulations Four Level Certification, Update, Ergänzungen für Agile)
  2. Genehmigung der CCT-Regulations 1.0
    (Certification for Consultants, Coaches and Trainers, Neu)
  3. Genehmigung der IDR 2.0
    (Certification of Organisations, Update ins­be­son­de­re zu ICR4 sowie Verbesserungen)

Für den spm und den vzpm bedeu­tet das

  1. Keine Änderung; der vzpm ist schon mit Version 4 vali­diert. Anerkennung der Arbeit von Dalibor Cron im CVMB (der für die Zertifizierungsgrundlagen und die Validierung zustän­dig ist)
  2. Die bestehen­de Zertifizierung für die Berater (PMC und PPMC), die zu wenig Erfolg hat­te, kann durch die CCT-Zertifizierung ersetzt wer­den. Dies ver­langt aber vor­gän­gig Beschluss und Aufarbeitung beim vzpm.
  3. Die bis­he­ri­ge Version wird durch die neue Version ersetzt, die sich vor allem bei der Rezertifizierung unter­schei­det. Die Schweiz hat mit­ge­ar­bei­tet und der vzpm hat gute Vorschläge gelie­fert; er kann das Revival effi­zi­ent durchführen.

Martin Sedlmayer (Schweiz) und Joop Schefferlie (Niederlande) wur­den unbe­strit­ten und ohne Gegenstimmen als Vizepräsidenten der IPMA wie­der­ge­wählt: Gratulation und wei­ter­hin viel Erfolg!

Die Landesorganisationen in Argentinien und Uruguay wur­den nach ent­spre­chen­den Nachweisen und Prüfungen als Vollmitglieder aufgenommen.

Schliesslich wur­den Weiterentwicklungs- und Verbesserungsvorschläge ver­mit­telt bzw. mit deut­li­chem Engagement dis­ku­tiert bzw. in Workshops erar­bei­tet. Insbesondere wur­den die Vorschläge des Executive Boards zu den Mitgliederkategorien und Stimmengewichten der Länder, die vor­ab in Webinars erklärt wor­den waren, mit­tels einer Fishbowl Session besprochen.

In meh­re­ren spe­zi­el­len Meetings wur­den die finan­zi­el­len Aspekte, die Young Crew Aktivitäten, die Zertifizierungen, die Awards, die Registrierung, etc. im Austausch der vie­len Ländervertreter behan­delt, unzäh­li­ge Einzelfragen gelöst und per­sön­li­che Erfahrungen ausgetauscht.

Aus der Schweiz haben dazu bei­getra­gen: Martin Sedlmayer als VP, Laurens de Bever als neu­es Mitglied und Dalibor Cron als bis­he­ri­ges Mitglied des CVMB, Lucia Nievergelt als Substitute im CoD und Mitglied der Young Crew, Mary Koutintcheva als jun­ges Ehrenmitglied und ich selbst als Delegierter, Subprojektleiter IPMA Delta Update, Validator und International Certification Adviser.

Hans Knöpfel, Delegierter des spm

Mitgliedschaft
Newsletter
Buchshop
PM-Magazin