Fachgruppe «Konfliktmanagment» – Eine zen­tra­le Kompetenz im Projektmanagement

Konflikte wahr­neh­men

Die Konfliktkultur einer Organisation prägt das inner- und zwi­schen­be­trieb­li­che Klima. Vor allem Projekte sind kon­flikt­träch­tig. Konflikte sind läs­tig, behin­dern, ver­zö­gern und stö­ren die kon­struk­ti­ve Zusammenarbeit. Als Symptome von Meinungsvielfalt, Wertedifferenzen und unter­schied­li­chen Prioritäten sind Konflikte aber auch Hinweise für unter­schied­li­che Perspektiven und Diversität. Ohne Vielfalt sind Wandel und Weiterentwicklungen nicht mög­lich. Darum sind Konflikte wich­tig und müs­sen wahr­ge­nom­men werden.

Konflikt als Chance

Perspektiven- und Meinungsvielfalt ist die Basis neu­er Ideen. Konflikte sind dar­um eine Quelle für Innovation und Verbesserung. Den Nutzen eines Konflikts zu erken­nen, schafft die Grundlage für kon­struk­ti­ves Konflikt‑, Fehler- und Chancenmanagement in der Projektarbeit aber auch gene­rell im inner- und zwi­schen­be­trieb­li­chen Kontext.

Konflikte ver­ste­hen

Um die Chancen von Konflikten nut­zen zu kön­nen, muss man sie ver­ste­hen. Was sind die Ursachen des Konflikts? Was treibt Menschen an, Energie in Konflikte zu ste­cken? Welche Positionen und Interessen ste­hen hin­ter Konflikten und wel­che Ziele wer­den damit verfolgt?

Konflikte mana­gen

Konflikte kann man igno­rie­ren, aus­sit­zen, befeu­ern, pfle­gen, bewirt­schaf­ten, steu­ern oder aber pro­fes­sio­nell mana­gen. Konstruktives Konfliktmanagement ist Führungsarbeit. Dazu braucht es zahl­rei­che Kompetenzen wie Leadership, Selbststeuerung, Teammanagement, Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungskompetenz und vie­les mehr. Konfliktmanagement ist eine der wich­tigs­ten Kompetenzen im Führungsalltag und beson­ders im Projektmanagement.

Neue Fachgruppe «Konfliktmanagement»

Dies und vie­le ande­re Aspekte rund um Konflikte sind die Motivation des spm und der Schweizerischen Kammer für Wirtschaftsmediation (SKWM), um gemein­sam zum Thema Konfliktmanagement eine Fachgruppe zu grün­den. Ziele die­ser Fachgruppe sind der Erfahrungsaustausch, die Erarbeitung von Konzepten, Schulungsunterlagen, Publikationen, Tagungsbeiträgen, usw. Der Fokus der Fachgruppe soll auf der Praxis und Anwendung von Konfliktmanagement im Führungsalltag lie­gen. Gemeinsame Zielsetzungen, Themenfokus, Output wie auch die Arbeitsweise und Organisation der Fachgruppe wer­den an der Gründungsveranstaltung erarbeitet.

Kontakt: Daniel Baumann: daniel.baumann@zhaw.ch

News

Mitgliedschaft
Newsletter
Buchshop
PM-Magazin