«Agile und Projektmanagement»

Ziele der Fachgruppe

Die bei­den Begriffe «Projektmanagement» und «Agile» wer­den oft als inkom­pa­ti­bel betrach­tet. In der Fachgruppe «Agile und Projektmanagement» kom­men Vertreter aus ver­schie­de­nen Firmen und Branchen zusam­men, um den Zusammenhang zwi­schen den zwei zu struk­tu­rie­ren und nutz­bar zu machen. Die Fachgruppe will einen kon­struk­ti­ven Beitrag leis­ten, damit sich Unternehmen in der Organisation ihrer eige­nen Veränderung bes­ser im Dschungel der Methoden ori­en­tie­ren kön­nen, und damit Diskussionen dazu sach­lich und ziel­füh­rend sind.

  • Die Mitglieder der Fachgruppe brin­gen die Themen selbst ein, wel­che sie bear­bei­ten. Auf der Liste der Themen sind u.a. Hilfestellungen für Unternehmen in Bezug auf die Orientierung zwi­schen klas­si­schen und agi­len Methoden in Projekten, Programmen und im Portfolio, sowie der Rolle des Projektleiters und deren Weiterentwicklung.
  • Die Fachgruppe ist eben­falls im Austausch mit dem Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM). Idee ist die gegen­sei­ti­ge Bereicherung zwi­schen der Arbeit der Fachgruppe und der Arbeit des VZPM zur Erweiterung der Möglichkeiten der IPMA-Zertifizierungen für Personen, wel­che in agi­len Rollen oder Kontexten arbeiten.

Zielgruppe

Die Mitglieder der Fachgruppe sind in ver­schie­de­nen Rollen in Projekten tätig und/​oder haben Rollen in agi­len Kontexten inne. Als Zielgruppe für die Ergebnisse sind in ers­ter Linie Personen, wel­che auch selbst in sol­chen Rollen sind, oder an der Weiterentwicklung der Projekt- / Projektportfolio-Organisation ihres Unternehmens arbei­ten. Bei Interesse mel­den Sie sich gerne.

Geplante Ergebnisse

  • Erarbeiten eines Orientierungsrahmen, damit Diskussionen mit bei­den Begriffen «Projektmanagement» und «Agile» bes­ser struk­tu­riert und ein­ge­ord­net wer­den können.
  • Hilfestellungen an Unternehmen und Professionals in Bezug auf ver­schie­de­ne Aspekte von «Projektmanagement» und «Agile», z.B. auf die Wahl von geeig­ne­ten Methodenmixes im Projektmanagement, die Evaluation von benö­tig­ten Kompetenzen bei Projektleitenden oder Inhabern von agi­len Rollen, oder zu agi­len Ansätzen zur Organisation der Veränderung im Unternehmen.

Kontakt

Marco Liechti, marco.liechti@spm.ch

News

Mitgliedschaft
Newsletter
Buchshop
PM-Magazin