Ankündigung Frühjahrstagung 24.Mai 2018: „Digitalisierte Projektmanager – Handeln in einer vernetzten, agilen Welt“


Alle sprechen von zunehmender Digitalisierung, von Management 4.0, von Vernetzung und von Agilität.

Welche Veränderungen und welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen für Projektmanagerinnen und Projektmanager? Wie können wir damit umgehen? Welche Erfahrungen gibt es dazu bereits? Was hilft uns im täglichen Handeln?

Diese und weitere Fragen werden uns sieben Referenten und Referentinnen am 24. Mai 2018 (von 9-17.30 Uhr) im Rahmen der Frühjahrstagung 2018 beantworten. Am Nachmittag vertiefen wir die Themen der Vorträge gemeinsam mit den Referenten in einer Art World-Café.
Erstmals findet die Frühjahrstagung in Zürich im Kino Arena-Sihlcity statt. Dort lassen wir uns von der Kino-Atmosphäre inspirieren.

Prof. Julia Bendul von der RWTH Aachen University eröffnet die Veranstaltung mit Erfahrungen zum Management 4.0 für Projektmanager im Bereich Logistik.

Jon Erni, Public Sector Director Microsoft, wird uns aus der Praxis über das Durchführen eines Projektes im digitalen Umfeld erzählen.

Wie Projektmanagement in einer digitalen, agilen Firma tagtäglich gelebt wird, das berichtet uns Simon Raess, CEO der Firma Ginetta, Zürich.

Wer wissen möchte: Was bedeutet agil und disruptiv sein für Projektmanager? wird dies von Alex T. Steffen, Digital Expert aus Berlin, erfahren.

Christina Taylor von Creaholic in Biel spricht über die Bedeutung von Design Thinking für Projektmanager. Weitere Referenten werden das Programm zusätzlich bereichern.

Weitere Informationen folgen demnächst. 

Wir freuen uns auf Sie!