Zertifizierungen attestieren Kompetenz – international

Der spm unterstützt und nutzt das Zertifizierungssystem der IPMA® und hat gleichzeitig den Überblick über andere gängige Zertifizierungen im Fachbereich. Gemeinsam mit der Schweizer Gesellschaft für Organisation und Management (SGO) und der Assossiation Suisse d'Organisation et de Management (ASO) betreibt der spm den Verein zur Zertifizierung von Personen im Management (VZPM). 

Das IPMA®-Zertifizierungssystem beglaubigt die Kompetenzen von Personen, Projektteams und Organisationen im Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement (PPPM). Die Zertifizierung startete in der Schweiz 1995. Sie wird laufend weiterentwickelt und umfasst heute jährlich rund 1'500 Personen und Organisationen.

Das Zertifizierungssystem der IPMA® deckt sämtliche zentralen Funktionen des PPPM ab.

Zertifizierung von Personen
- Nutzen und Vorteile der Zertifizierung
- Die Kompetenz-Elemente der Zertifizierung von Personen
- Personen-Zertifikate sind für Projektleiter strukturiert auf den Levels A, B, C, D und 
  für Berater für Organisationen/Strategie oder für die Durchführung von Projekten 

Zertifizierung von Organisationen
IPMA Delta® ist das erste PM-Assessment für das gesamte Unternehmen, mit den
  Modulen I (individual), P (Projects) und O (Organisation).
  Collection of case stories and testimonials
- Nun ist die Swiss OCB (Organisational Competence Baseline) in deutscher Sprache erhältlich:
Download (Sie kann auch als Buch bezogen werden. Siehe unter IPMA Literatur.

Die Bekanntgabe der Zertifizierungen erfolgt über das Register der IPMA®. Es ist zugänglich auf der Website www.ipma.ch.

 

Kontakt/Anmeldung vzpm:
www.vzpm.ch

Kontakt spm:
Dr. Hans Knöpfel
 , Tel. +41 (0)44 313 91 91