Fachgruppe: Projektmanagement in der Forschung

**Neustart der Fachgruppe PM in der Forschung**

Die Fachgruppe PM in der Forschung beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Methoden und Vorgehensweisen im Projektmanagement, die die Arbeit in Forschungsprojekten unterstützen.
Ergebnis ist ein Artikel zum Thema "Projektmanagement im „Unmarked Space - Forschungsprojekte im Spannungsfeld von Industrie und Wissenschaft“, der in der 2. Ausgabe der pm-aktuell erscheint.

Am nächsten Treffen, 24. Mai 2017 um 15 Uhr am Technopark Zürich, wollen wir neue Themen aufgleisen, die sich aktuell im Forschungsumfeld herauskristallisieren wie z. Bsp. Portfoliomanagement.

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich ein und freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch.
Kontakt:
Katrin Reschwamm, Tel. +41 (0)44 271 33 33

 

Was wir tun: 

Forschung ist Projektarbeit. Forschungsprojekte sind nicht nur inhaltlich sondern auch in Bezug auf ihr Management anspruchsvoll. Unvorhersehbare und wechselnde Rahmenbedingungen stellen besondere Anforderungen an das Projektteam. Herkömmliche Vorgehensweisen und Methoden führen nur teilweise zum Erfolg. Wir sind überzeugt, dass Forschung ein eigenes Projektmanagement braucht, …

-     weil Forschungsprojekte ziel offen sind,

-     weil starre Vorgehensmodelle den Forschungsprozess behindern, statt ihn zu unterstützen,

-    weil hierarchische Führungsstrukturen in Forschungsorganisationen versagen,

-     weil die Risiken des Misserfolgs nahe an den Chancen des Durchbruchs liegen

-     weil…

Forschende, Projektmanagerinnen und Forschungsverantwortliche diskutieren in der Fachgruppe «Projektmanagement in der Forschung» über die spezifischen Bedürfnisse im Forschungsmanagement, erarbeiten Lösungen, Methoden, Techniken im gemeinsamen Erfahrungsaustausch und stellen ihre Kompetenz der Forschungscommunity zur Verfügung.

Ziele

·         Projektmanagement unterstützt den Forschungsprozess, statt ihn zu behindern.

·         Projektmanagement ist in der Forschung als unverzichtbare Kompetenz anerkannt.

·         Forschende werden erfolgreicher bei der Akquisition von Forschungsgeldern

·         Forschungsarbeit im Team inspiriert und macht Spass.

Zielgruppen

·       Forscherinnen und Forscher (DoktorandInnen, Post-Doc’s, Assistierende, Wissenschafter, Dozierende, ProfessorInnen, Forschungsleitende und -manager, Forschungs-AdministratorInnen, Forschungs-Coaches, Forschungsförderer, usw.)

·       ProjektmanagerInnen, Projektmitarbeitende, Forschungs-AuftraggeberInnen, TrainerInnen und Beratende, usw.

Arbeitsmodus und Ergebnisse

Mit Nachmittag- und Abendveranstaltungen, Online-Kollaboration, Netzwerkarbeit, Austausch in Kleingruppen, Seminaren, Symposien und weiteren Dialoggefässen entwickeln wir einfach zugängliches Wissen (Wiki’s) und Arbeitsgrundlagen (Methoden und Techniken) für erfolgreiche und praktische Forschungsarbeit und Forschungsmanagement.